Rasen- und Wiesenpflege

Die Mitarbeiter (m/w/d) der „grünen“ WBL-Abteilung sind auch für die Pflege der kommunalen Gebrauchsrasen-, Landschaftsrasen- und Wiesenflächen verantwortlich.

Gebrauchsrasenpflege

Zu den Gebrauchsrasenflächen zählen z.B. die Liegewiesen im Freibad Cappenberger See oder im Seepark in Lünen-Horstmar sowie alle Rasenflächen auf den Spiel- und Bolzplätzen und die Vielschnittrasenflächen an öffentlichen Gebäuden, in den Grünanlagen und auf den kommunalen Friedhöfen. Je nach Wüchsigkeit sind hier bis zu 20 Pflegegänge im Jahr erforderlich, um den Rasen in einen ordnungsgemäßen Zustand zu halten.

Für die Mahd der Gebrauchsrasenflächen werden knickgelenkte Geräteträger (Arbeitsbreite 300 cm) und so genannte Null-Wendekreis-Mäher (Arbeitsbreite 120 cm) mit Mulchmähwerken eingesetzt, die teilweise bereits elektrisch angetrieben werden. Falls eine Mahdgutaufnahme erforderlich ist, werden Mäh- Saugkombinationen (Arbeitsbreite 150 cm) als Anbaugeräte an die Geräteträger verwendet.

Auf Rasenflächen in extremen Steillagen, wie sie z. B. im Flußpark oder im Seepark zu finden sind, kommen ferngesteuerte Mähraupen zum Einsatz.

Landschaftsrasenpflege

Als Landschaftsrasen werden Flächen bezeichnet, die zwischen 1 bis 3 mal im Jahr gemäht werden. Diese Flächen befinden sich z. B. im Naherholungsgebiet am Cappenberger See, entlang des Wanderweges am Krempelbach, im Gewerbegebiet Achenbach I/II oder an der alten Schloßmühle in Lippolthausen.  Auch die Streuobstwiese und Teile des Horstmarer Lochs im Seepark werden als Landschaftsrasen gepflegt. Ebenso gehören die Banketten entlang der Wander- und Verbindungswege zu den Landschaftsrasenflächen.

Gemäht werden diese Flächen mit Schlegelmähwerken, die an den Geräteträgern als Frontanbaugerät montiert sind.

Wiesenpflege

Seit dem Jahr 2020 gehört auch die Unterhaltung von Wildblumenwiesen zum Aufgabengebiet der Rasenpflegekolonnen.

Diese Wildblumen werden zwischen ein- und dreimal im Jahr im Scherenschnittverfahren mit einem Balkenmäher gemäht. Das Mahdgut wird anschließend gewendet und aufgenommen.

Einige dieser Wildblumenwiesen befinden sich an der Konrad Adenauer Straße, im Naherholungsgebiet am Cappenberger See oder auch im Gewerbegebiet Achenbach I/II.

Insgesamt umfasst die Größe aller zu pflegenden Rasen- und Wiesenflächen zur Zeit ca. 124 ha.

Laubbeseitigung

Zu den Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rasenpflegeteam gehört auch die Beseitigung vom Herbstlaub von den Gebrauchsrasen – und Wegeflächen der öffentlichen Grünanlagen und der kommunalen Friedhöfe. In den Gehölzpflanzungen verbleibt dagegen das Laub aus ökologischen Gesichtspunkten.

Die Laubsammlung beginnt mit dem Einsetzten des Laubfalls, ca. Ende Oktober eines Jahres.

Zur Laubaufnahme werden Geräteträger mit Mäh- Saugkombinationen und Laubsauger als Anhängegeräte eingesetzt.

Tennenpflege

Im Auftrag der Stadt Lünen werden auf den Sportplätzen alle Rotgrandflächen (Ascheplätze) großflächig abgeschleppt.

Zum Einsatz kommt dabei ein spezielles Tennenpflegegerät als Anbaugerät an einen Traktor (Ackerschlepper).

 

 

© 2022 - Wirtschaftsbetriebe Lünen GmbH - Impressum - Datenschutz